Das beschmierte WandbildIn der Weihnachtszeit wurde durch Unbekannte, das Bushäuschen am Wendeplatz, für das unsere Jugendfeuerwehr die Patenschaft übernommen hat, beschmiert. Über das liebevoll gestaltete Bild, welches die Kinder im Rahmen der 33h-Aktion anbrachten, wurde ein nationalsozialistisches Symbol sowie ein anderes Wort für ein männliches Geschlechtsorgan gesprüht. 

Dass ausgerechnet die Abbildung der Feuerwehr und die Mühe der Kinder durch solche Chaoten grundlos zerstört wurde, ist unverständlich und beschämend. Die Floriansjünger werden sich im neuen Jahr mit Pinsel und Farbe ausstatten und das Bild erneuern. Bleibt zuhoffen, dass solche Schmierereien nicht wieder vorkommen. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.