Erkundungszug besucht Analytische Task ForceAm 23. Februar besuchte der ABC-Erkundungszug die Analytische Task Force (ATF) der Feuerwehr Leipzig. Durch den Leiter der ATF und den Leiter CBRN wurden die Kameraden theoretisch die Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten der ATF erklärt. Sowie an Praktischen Beispielen die Arbeitsweise der verschiedenen Messgeräte vorgestellt. Desweiteren wurden der Einsatzleitwagen ATF und der Gerätewagen Messtechnik der Feuerwehr Leipzig vorgeführt.

Doch was ist die Analytische Task Force?

Die Analytische Task Force sind Spezialeinheiten zur Erkennung und Bekämpfung biologischer, chemischer oder radiologischer Gefahren in Deutschland, wobei der Schwerpunkt auf der chemischen Analytik liegt.Die ATF bilden die 4. und höchste Versorgungsstufe im Bevölkerungsschutz Deutschlands. Versorgungsstufen des Katastrophenschutz
Die ATF-Einheiten sind damit nicht nur eine Ergänzung regulärer Einheiten, sondern auch spezieller ABC-Dienste um die örtlichen Einheiten mit spezieller Messtechnik zu unterstützen. Die ATF dient daher der Unterstützung bei schwersten CBRN-Einsätzen. Die Einheiten der werden durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) materiell ausgestattet, koordiniert und ausgebildet.
Insgesamt gibt es 8 ATF Standorte in Deutschland, bei den Berufsfeuerwehren in Dortmund, Essen, Hamburg, Leipzig, Köln, Mannheim und München und beim Landeskriminalamt in Berlin. Jeder AFT Standort hat einen Einsatzradius von 200 km, und verfügt über einen Einsatzleitwagen ATF, zwei CBRN-Erkundungskraftwagen und einen Gerätewagen ATF.
Die Alarmierung der ATF erfolgt in Anlehnung an das Konzept von TUIS (Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem der chemischen Industrie) und wird in drei Stufen unterteilt:

  • Zeitstrahl eines CBRN EinsatzesStufe 1: Telefonische Beratung – Nach telefonischem Kontakt durch die Einsatzleitung vor Ort ist eine erste Beurteilung der Lage durch die ATF möglich. Darauf aufbauend kann die telefonische Beratung fortgeführt werden, die Vermittlung weiterer Experten Erfolgen oder die Entscheidung zur Erhöhung der ATF-Einsatzstufe getroffen werden.
  • Stufe 2: Unterstützung vor Ort – Analyse vorhandener Proben, Fernerkundung von Schadstoffwolken, weitere Beratung durch das ATF-Expertennetzwerk.
  • Stufe 3: Entsendung der gesamten ATF und Probenahme

Wenn ein ATF Standort zum Einsatz kommt, bietet die ATF der Einsatzleitung vor Ort folgende Leistungen:

  • Beratung der Einsatzleitung bei CBRN-Lagen
  • Detektion und Identifikation chemischer Substanzen
  • Qualifizierte Probenahme, bzw. fachliche Begleitung der Probenahme
  • (Präventive) Überwachung großer Areale mittels Fernerkundung
  • Situationsbewertung und Prognose der Lageentwicklung (z.B. Zugrichtung von Gefahrstoffwolken)
  • Empfehlung geeigneter Einsatzmaßnahmen

Schwerpunkt ist die Analytik. Infrastruktur muss an der Einsatzstelle bereitgestellt werden, diese bringt die ATF nicht selbst mit!
Die ATF ist wie ein Fachberater zu sehen, die Entscheidungsgewalt und -verantwortung liegt weiterhin beim Einsatzleiter.

ATF Standorte in DeutschlandEiner der wichtigsten Aspekte ist, dass die ATF eine Unterstützungseinheit ist. Die Arbeit der AFT baut auf der vorangegangenen Arbeit des Erkundungszuges auf und funktioniert nur im Zusammenspiel mit den örtlichen Einsatzkräften.
Durch folgende Messtechnik,

  • Gaschromatograph/Massenspektrometer (GC/MS) zum Erkennen von ca. 160.000 Substanzen
  • ATR-FT-Infrarotspektrometer für Feststoffe und Flüssigkeiten zum Erkennen von ca. 4.000 Substanzen
  • Gefahrstoffdetektorarray, bestehend u. a. aus einem Ionenmobilitätsspektrometer (IMS) und einem Photoionisationsdetektor (PID). Erkennung von Verteilungen gasförmiger Gefahrstoffe möglich.
  • FT-Infrarot-Fernerkundungsgerät zur Nachverfolgung von Gefahrstoffwolken auf eine Entfernung von bis zu 5 km.

kann die ATF, die Einsatzkräfte bei der Messung von Gefahrstoffen, Probenahme und bei der Auswertung von Proben zu unterstützen.

  • ABC_Zug01
  • ABC_Zug02
  • ABC_Zug03
  • ABC_Zug04
  • ABC_Zug05
  • ABC_Zug06
  • ABC_Zug07
  • ABC_Zug08
  • ABC_Zug09
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.