Ausbildung EisrettungZum Dienst am 02. März 2018 wurden die kalten Temperaturen genutzt um die Kenntnisse der Eisrettung nach einigen Jahren auf zufrischen. Die Kameraden wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und fuhren mit LF 8/6 und MTW an den Flutteich. Die Besatzung des Löschfahrzeuges wurde eingeteilt, um die eingebrochene Person zu retten. Die Besatzung des Mannschaftstransportwagens leuchtete den Teich aus. 

Die Kameraden des LF rüsteten sich mit Schwimmwesten aus und versuchten mit dem Schlauchboot zur Person zu gelangen. Da sich das Vorschieben des Bootes auf dem Eis als schwierig gestaltete, wurde die Idee verworfen und die Kameraden bewegten sich mittels Steckleiterteilen nach vorn. Das Schlauchboot wurde dabei zum Transport der Person mitgeführt. An der Einbruchsstelle wurde die Person aus dem Wasser gezogen und in das Boot gesetzt. Mittels Leinen wurden die eingebrochene Person und die Einsatzkräfte zurück an das Ufer gezogen und die Person versorgt. 

Am Ende der Ausbildung wurden einige Fehler und Verbesserungen angesprochen. 

  • Dienst_03_18_01
  • Dienst_03_18_02
  • Dienst_03_18_03
  • Dienst_03_18_04

Letzte Einsätze

Nr.16/2022
ABC1 - Chemikaliengeruch in Wohnung, Nachforderung ...
26.11.2022 um 18:17 Uhr
Einsatzort: Kamenz
Nr.15/2022
H2 - Öl auf Wasser, Nachforderung CBRN-Erkunder ...
10.11.2022 um 18:54 Uhr
Einsatzort: Burkau
Nr.14/2022
B2 - Unklare Rauchentwicklung, Auslösung ...
17.10.2022 um 18:52 Uhr
Einsatzort: Schulstraße, Großharthau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.