Am Freitag dem 13. stand für unsere Wehr ein gemeinsamer Ausbildungsdienst mit den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rammenau auf dem Plan. Das Dienstthema lautete OTS Barockschloss Rammenau.

Einsatz 11/21 © Foto: Rocci Klein/RocciPix

Dienstag Nacht um 03:57 Uhr wurde unsere Wehr nach Bischofswerda alarmiert. Bereits seit ca. 02:30 Uhr waren dort alle Ortswehren der Stadt Bischofswerda im Einsatz. Gemeldet wurde eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Lager.

Nach einem Jahr Pause konnte am 25. März wieder die Jahreshauptversammlung unserer Wehr stattfinden. In den Berichten aller Abteilungen wurden die vergangenen zwei Jahre ausgewertet.

Wir haben für euch unsere Einsatzstatistik von 2021 etwas aufgearbeitet.

📟 25 Einsätze hatte unsere Wehr im letzten Jahr abzuarbeiten. Fünf mal handelte es sich um Brandeinsätze. 🔥 Es gab acht technische Hilfeleistungen 🛠, sechs ABC-Einsätze, eine ausgelöste Brandmeldeanlage, zwei Übungen und drei sonstige Einsätze.

Aufgrund der aktuellen Lage im gesamten Bundesgebiet werden auch bei uns präventive Maßnahmen getroffen. Bis auf Weiteres sind jegliche Dienste, Aus- und Weiterbildungen sowie alle anderen Zusammenkünfte unserer Kameraden ausgesetzt. Lediglich wichtige Wartungen an der Technik werden durchgeführt, um die Einsatzbereitschaft zu erhalten.

Die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft hat höchste Priorität.

Nach nun 99 Jahren war es dringend geboten, die Handdruckspritze der FFw Frankenthal mit neuen Rädern auszustatten. Kein leichtes Unterfangen, da das Stellmacherhandwerk leider zu den aussterbenden Berufen zählt und die Produkte entsprechende Preise erzielen. Nur durch großzügige finanzielle Hilfe war es möglich, dieses Vorhaben umzusetzen.

Sirene

Am vergangenen Samstag heulte unsere Sirene zum "letzten" mal Samstags 12 Uhr.

Mit der Umsetzung des Erlasses für die landeseinheitlichen Sirenensignale, wird ab dem 2.September 2020 die Sirenensignalprobe terminlich angepasst.
Ab dem 2.September findet die Sirenenprobe jeden Mittwoch um 15 Uhr statt.

Einsatz 09/20 © Foto: Rocci Klein/RocciPix

Am Freitag dem 31.07. wurde unsere Wehr kurz nach 13:00 Uhr nach Großharthau alarmiert. Gemeldet wurden Rauch und Flammen aus einer Wohnung.

Frauenpower unter Atemschutz

Brände löschen, gefährliche Stoffe bergen - Andrea Kern von der Frankenthaler Feuerwehr beweist, dass Frauen das ebenso können wie Männer.

Frankenthal. Andrea Kern ist immer auf dem Sprung. Ertönt ihr Pieper, lässt die junge Frau alles stehen und liegen und macht sich auf den Weg. Meist weiß sie nicht, was sie erwartet. Doch eins weiß sie genau: Sie kann Leben retten. Denn die 23-jährige Frankenthalerin engagiert sich mit Leidenschaft in der Feuerwehr. Trotz ihrer Jugend hat sie dabei schon so einiges an Erfahrung und Qualifikationen zu bieten.

In Eigenarbeit nähte ein Mitglied unserer Feuerwehrkapelle für jeden Kameraden einen persönlichen Mundschutz, welcher jeder Einsatzkraft im Einsatzfall zur Verfügung stehen. Dieser wird schon auf der Anfahrt zum Einsatzort von der Mannschaft angelegt und wenn möglich über den kompletten Einsatzverlauf getragen. Nach jedem Einsatz werden die Masken bei 90° gewaschen, somit können wir die aktuellen Hygienevorschriften auch im Einsatz einhalten und bleiben voll Einsatzbereit.

Wir danken der Kameradin für Ihre geleistete Arbeit und hoffen, dass ein tragen dieses Mundschutzes nicht notwendig wird.

Letzte Einsätze

Nr.6/2022
BMA - Brand Lagerhalle
03.05.2022 um 03:57 Uhr
Einsatzort: Thormeyerstraße, Bischofswerda
Nr.5/2022
B2 - freistehende Garage
23.03.2022 um 16:23 Uhr
Einsatzort: Am Bühlbach, Bühlau
Nr.4/2022
B2 - Brand Garage am Gebäude
16.02.2022 um 03:31 Uhr
Einsatzort: Gerichtsstraße, Schmiedefeld

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.